Handelslehranstalt Rastatt
Rödernweg 1
76437 Rastatt

 

Tel: 07222 92977-0
Fax: 07222 92977-500

 

Mail: verwaltung@hla-rastatt.de

 

 

 

Kaufmännisches Berufskolleg I

 

Dauer und Inhalt der Ausbildung

 

Die Ausbildung dauert ein Schuljahr, baut auf dem mittleren Bildungsstandard (mittlere Reife) auf und vermittelt eine fachtheoretische und praxisnahe Grundausbildung in den kaufmännischen Bereichen Industrie, Groß- und Außenhandel und Büro. Damit wird der leichtere Einstieg in qualifizierte Ausbildungsberufe ermöglicht – eventuell mit einer entsprechenden Verkürzung der Ausbildungsdauer. Gleichzeitig soll für leistungsstarke SchülerInnen ein systematischer Weg zum Erwerb der Fachhochschulreife eröffnet werden.

 

 

Wahlpflichtfach "Übungsfirma" mit Projektkompetenz

 

Besonderheit des Berufskollegs I ist das Arbeiten im Büro einer Handels-Übungsfirma, in dem die SchülerInnen wie in einem real existierenden Unternehmen tätig sind. Sie stehen in Geschäftsverbindung mit anderen Übungsfirmen, Banken, Krankenkassen und dem Finanzamt.
Diese Übungsfirmen vermitteln in besonderem Maße berufliche Handlungskompetenz. Durch die enge Verbindung von Theorie und Praxis wird die Fachkompetenz, die Methodenkompetenz und durch das Arbeiten im Team auch die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert.

Die Arbeit an Projekten prägt das Übungsfirmenteam; jeder Mitarbeiter erhält deshalb zusätzlich eine individuelle Note in „Projektkompetenz“.

 

Schmid_einzel_2_web.jpg


Reinhard Schmid

Abteilungsleiter

 

Kontakt

Tel.: 07222 92977-129

Fax: 07222 92977-500

schmid@hla-rastatt.de

  

 

INFORMATIONEN:

- Flyer Berufskolleg I und II

- Information zur Übungsfirma

 

 

 

Kernfachunterricht in Mathematik
 
Für den späteren Erwerb der Fachhochschulreife über das Berufskolleg II ist bereits im Berufskolleg I die Teilnahme am Kernfachunterricht in Mathematik für alle verpflichtend.

 

 

Probezeit
 
Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Am Ende des ersten Halbjahres wird über das Bestehen der Probezeit entschieden.
 
 

Abschluss und Anschlussmöglichkeiten
 
Die Ausbildung des Berufskollegs I endet mit dem erfolgreichen Bestehen des Jahres. Es findet keine schriftliche oder mündliche Prüfung statt. Lediglich im Kernfach „Betriebswirtschaft“ des berufsfachlichen Bereiches wird am Ende des zweiten Halbjahres eine doppelt zu wertende zentrale Klassenarbeit geschrieben.

 

 

Dieser Abschluss bietet folgende Anschlussmöglichkeiten:
  • Eintritt in ein Ausbildungsverhältnis (vorwiegend im kaufmännischen Ausbildungsbereich), z. B. als Bürokaufleute, Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel usw. mit der Möglichkeit einer Ausbildungszeitverkürzung.
  • Eintritt in das kaufmännische Berufskolleg II
    SchülerInnen mit einem qualifizierten Abschluss des BK I (Kernfachdurchschnitt min. 3,4) können das weiterführende Berufskolleg II besuchen. Hier kann neben der Fachhochschulreife (berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule) auch die Ausbildung zum „Staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten“ über die Teilnahme an einem Zusatzunterricht und der entsprechenden Prüfung erworben werden.

 

Aufnahmebedingungen

 
Voraussetzung für die Aufnahme in das BK I der HLA Rastatt sind:
  • Realschulabschluss oder Versetzung in die Eingangsklasse der Oberstufe eines Gymnasiums (9. bzw. 10. Klasse) oder
  • Fachschulreife (z. B. Wirtschaftsschule) oder
  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsabschlusses (z. B. Werkrealschule)
 
Melden sich mehr Schüler als angenommen werden können, findet ein Auswahlverfahren statt. Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. März des Jahres. Als Bewerbungsunterlagen ist neben dem Bewerbungsbogen ein vollständiger Lebenslauf und die Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses vorzulegen.
 
 








Unterrichtsfächer im Berufskolleg I

  

 Stunden/Woche
 

 Pflichtbereich: 
 
 Allgemeiner Bereich  
 Religionslehre  1
 Gemeinschaftskunde/Geschichte  1
 Deutsch/Betriebliche Kommunikation (Kernfach)
 3
 Englisch (Kernfach)
 3
 Mathematik (Kernfach)
 4
 Berufsfachlicher Bereich  
 Betriebswirtschaft (Kernfach)
 7
 Kaufmännische Steuerung und Kontrolle  3
 Gesamtwirtschaft  2
 Informatik  1
 Textverarbeitung  1
   
 Wahlpflichtbereich
 
 Übungsfirma
 5
 Projektarbeit *
 
   
 Wahlbereich  2
 z. B. Sport, Projekte, weitere Fächer  
 Weitere Fächer z. B. Sport; zweite Fremdsprache  2
   
 Praktikum ** (bis zu ... Wochen)
 4

   

*   Die Projektkompetenz ist integrativer Bestandteil des Faches
     Übungsfirma (Anteil ca. ¼)

** Das Praktikum ist fakultativ. Betreuungsstunden fallen nicht an.

 
Termine
Zentrale Hörverstehensprüfung WG
15.12.2016
Termine: zentrale Hörverstehensprüf.
Weihnachtsferien
23.12.2016
23.12.2016 – 07.01.2017
Information über die Schularten an der HLA
17.01.2017
Für alle Schularten
alle Veranstaltungen
(c) 2016 Handelslehranstalt Rastatt