Handelslehranstalt Rastatt
Rödernweg 1
76437 Rastatt

 

Tel: 07222 92977-0
Fax: 07222 92977-500

 

Mail: verwaltung@hla-rastatt.de

 
(Über-)Leben in der Cyber-Welt
11.04.2019
(Über-)Leben in der Cyber-Welt
„Mama, mit unserem Internet stimmt etwas nicht!“ Verzweifelt rennt Jule (unglaublich authentisch verkörpert von Schauspielerin Sabrina Hennings) auf der Suche nach WLAN-Empfang von einem Zimmer ins andere. Als sie von ihrer Mutter (überzeugend dargestellt von Michaela Beer) mit ihrer Sucht, ständig online sein zu müssen, konfrontiert wird, reagiert sie aggressiv, fassungs- und gleichzeitig hilflos.

Das Stück „Online“ des Weimarer Kulturexpresses thematisierte beim Cyber-Präventionstag der HLA Rastatt facettenreich und differenziert, wie sich der Alltag der 16-jährigen Jule, ihre Beziehungen und schließlich sie selbst durch ihr permanentes Online-Sein verändert. Das Stück bot an zahlreichen Stellen und ohne den erhobenen Zeigefinger Gelegenheit, das eigene Verhalten im Umgang mit den digitalen Medien zu reflektieren. Im anschließenden Gespräch mit den Darstellerinnen wurde deutlich, wie häufig die Zuschauer sich in Jules Verhalten selbst wiedererkannt haben. Das Thema, wie man es schafft, dass der Nutzer das Handy beherrscht und nicht das Handy den Nutzer, wurde bei der Diskussion ebenso thematisiert wie die Frage, woran man eine (Online-)Sucht erkennt und was man dagegen tun kann.

2019_04_Cybermobbing_2_400.png

Nach dem Theaterstück konnte dank der freundlichen Unterstützung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach Herr Peter Sommerhalter, bundesweit gefragter Referent des Bündnisses gegen Cybermobbing e.V., an der HLA begrüßt werden. Er vertiefte in seinem Vortrag die Fragen nach einem fairen und rechtlich sicheren Umgang mit dem Handy und in den sozialen Netzwerken. In erfrischend schülernaher Sprache wurden ernste Themen wie das Preisgeben persönlicher Daten in sozialen Netzwerken, der Umgang mit Persönlichkeits- und Urheberrechten ebenso thematisiert wie das Thema Cybermobbing. Schnell war jedem im Raum klar: Der Mann weiß nicht nur, wovon er spricht, er ist absolut up-to-date und ganz nah dran an der (virtuellen) Realität der Jugendlichen. 

2019_04_Cybermobbing_3_400.png

Mucksmäuschenstill wurde es spätestens immer dann, wenn Peter Sommerhalter von seiner beruflichen Praxis erzählte, also davon, wie er Opfern von (Cyber-)Mobbing unterstützt und wie er geholfen hat, die Täter zu  finden und zur Rechenschaft zu ziehen. Sein besonderes Anliegen: das normalerweise schweigende „Fußvolk“ zu aktivieren, um die Mechanismen des Mobbing zu durchbrechen. „Es liegt an Euch, wie es läuft! MISCHT EUCH EIN!“- so lautete denn auch die zentrale Kernbotschaft seines unterhaltsamen und gehaltvollen Vortrags vor 125 Schüler*innen. Dass er und seine Message ankam, wurde spätestens in den Pausen und am Ende des Vormittags deutlich, als Trauben von Schüler*innen ihn umringten und mit Fragen bestürmten. 

2019_04_Cybermobbing_1_400.png

(von links nach rechts: Hr. Richter, Hr. Sommerhalter, Fr. Bratzler)

 
Termine
mündliches Abitur
02.07.2019
Das mündliche Abitur findet am Dienstag und Mittwoch, …
Abifeier
05.07.2019 - 18:00 Uhr
Abschlussfeier des Abi-Jahrgangs 2018/19
mündliche Prüfung BFW/BK II
11.07.2019
Die mündliche Prüfungen für die Schüler der BFW und …
alle Veranstaltungen
(c) 2019 Handelslehranstalt Rastatt