Abitur und berufliche Kenntnisse

Das Wirtschaftsgymnasium führt in drei Jahren, aufbauend auf dem mittleren Bildungsabschluss, zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Das Zeugnis berechtigt dich zum Studium aller Fachrichtungen an allen deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen.  

  • Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
  • Dauer: 3 Jahre
  • Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss
  • Online-Anmeldung: bis 01.03.

Zum Online-Flyer Wirtschaftsgymnasium

Besonderheiten

Einführungstage

Dein Start an der HLA

Wir wollen dich auf die Aufgaben von morgen vorbereiten und dir eine erfolgreiches Lernen in einem positiven Klassenklima ermöglichen. Dabei hilft Lions-Quest!

Als Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm fördert es zielgerichtet und nachhaltig junge Menschen. Du wirst darin gestärkt, dich auch in Krisensituationen behaupten zu können und deine Persönlichkeit zu entwickeln. Zugleich ermöglicht die Arbeit mit dem Lions Quest-Programm ein gutes Klassenklima, sodass du dich wohlfühlen und dadurch in Sicherheit lernen kannst.

Mathematik-Vorbereitungskurs

Schüler rechnen mit Schülern!

Erfahrungsgemäß fällt der Übergang ins “Wirtschaftsgymnasium” im Fach Mathematik am schwersten. Wir bieten dir deshalb einen Vorbereitungskurs an.

Alle Schüler, die sich um einen Platz im Wirtschaftsgymnasium bewerben und eine vorläufige Zusage erhalten, werden vor den Sommerferien angeschrieben und können an diesem Kurs teilnehmen.

Schüler der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftsgymnasiums führen den Kurs in der letzten Woche der Sommerferien mit dir durch.

Berufs- und Studienorientierung

BEST-Seminar und Studieninformationstag

Wir unterstützen dich bei der Berufs- und Studienorientierung und bieten folgendes an:

BEST-Seminar – Das Entscheidungstraining zur Berufs- und Studienorientierung für Schüler der Kursstufe.

Studieninformationstag – Mit dem Besuch einer Hochschule oder Universität kannst du Studienfächer live erleben. Du kannst an Vorlesungen teilnehmen, dich über Studienfinanzierung, Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen informieren.

Ausflüge und Klassenfahrten

Unvergessliche Momente mit deiner Klasse

Eine Woche Skilandheim in der Eingangsklasse – für Anfänger und Profis! Das Skilandheim ist bereits seit Jahrzehnten eine feste Größe im Kalender der HLA Rastatt und nicht umsonst das absolute Highlight im Schuljahr.

Auch andere Studienfahrten oder Exkursionen finden im Wirtschaftsgymnasium regelmäßig statt. Barcelona, Venedig, Hamburg – In der Jahrgangsstufe 1 (Klasse 12) geht es auf Studienfahrt.

Auch Ausflüge finden nach dem Motto “Unterrichtsinhalte live erleben” statt. So besuchst du z. B. die Frankfurter Börse oder das Bundesverfassungsgericht.

Profil Internationale Wirtschaft

Wir kommen dank WWW in „null-komma-nix“ an Informationen aus der ganzen Welt. Wir fahren Autos aus Japan, haben Handys aus China, machen Urlaub in Spanien, studieren in den USA, arbeiten und reisen in Australien. Wir produzieren viele hochwertige Güter wie Autos, Maschinen, chemische Produkte und verkaufen viele davon im Ausland.

Dies bedeutet aber auch: Wir müssen wissen, wie es in der Welt aussieht. Wir müssen wissen, wie andere Länder „funktionieren“.  Und: Wir müssen uns verständigen können. Gute Fremdsprachenkenntnisse sind deshalb unerlässlich, in Beruf und Studium. Englisch wird als international etablierte Geschäftssprache vorausgesetzt.

Wir bieten dir deshalb – neben dem klassischen Profil „Wirtschaft“ – seit dem Schuljahr 2012/13 das Profil „Internationale Wirtschaft“ an. Wirtschaftsbezogene Inhalte werden teilweise in englischer Sprache unterrichtet (bilingualer Unterricht).

Nach erfolgreichem Besuch des 3-jährigen Wirtschaftsgymnasiums mit dem Profil Internationale Wirtschaft erhältst du folgende Abschlüsse:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Zertifikat über das Bestehen des “Internationalen Abiturs am
    Wirtschaftsgymnasium
    in Baden-Württemberg“

Unterrichtsfächer in der Eingangsklasse (1. Jahr)

PflichtbereichStunden / Woche 
Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre6
Deutsch
Mathematik4
Englisch
Naturwissenschaften (NW)
Biologie, Chemie, Physik
alle 3 NW
3 x 2 
Religionslehre / Ethik2
Geschichte mit Gemeinschaftskunde
Informatik
Sport
Wahlpflichtbereich / Wahlbereich 
Global Studies
Wirtschaftsinformatik
Privates Vermögensmanagement 2
Spanisch (neu beginnende Fremdsprache)4

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterrichtsfächer in den Jahrgangsstufen (2. und 3. Jahr)

Du entscheidest, ob du Deutsch oder Mathematik auf erhöhtem (5 Wochenstd.) oder grundlegendem (4 Wochenstd.) Niveau weiterführen möchtest. Diese Regelung ist gültig ab dem Eintritt in die Eingangsklasse im SJ 2021.

Die meisten anderen Fächer (z. B. BWL/VWL, Fremdsprache, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religion bzw. Ethik, Naturwissenschaft, Informatik, Sport) müssen weiterhin belegt werden. Hinzu kommt ein 2-stündiges Fach. Hier kannst du zwischen den Fächern Global Studies, Wirtschaftsinformatik oder Privates Vermögensmanagement wählen.

In der Jahrgangsstufe 1 und 2 kannst du dich außerdem für nur eine Naturwissenschaft entscheiden, die du dann in den nächsten 2 Schuljahren fortführen möchtest: Biologie, Chemie oder Physik.

Die genaue Stundentafel für das 2. und 3. Schuljahr ist auf unserem Flyer ersichtlich.

Fremdsprachenregelung: Wenn du noch keine ausreichenden Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache mitbringst, belegst du das Fach Spanisch als neu beginnende Fremdsprache bis zum Abitur. Im WG “International” ist es insgesamt sinnvoll, dass neben Englisch eine weitere Fremdsprache durchgehend bis zum Abitur belegt wird.

Einen Vergleich zwischen WGI und WGW findest du hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Profil Wirtschaft

Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland hat im Laufe der Zeit – durch den Fleiß und das Wissen der Menschen – zu einem beträchtlichen Wohlstand geführt. Technisches und wirtschaftliches Wissen waren dabei von entscheidender Bedeutung.

Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge gehört heute zur Allgemeinbildung. Am Wirtschaftsgymnasium Rastatt erhält du das notwendige Rüstzeug für deine spätere berufliche Zukunft.

Du erwirbst eine Doppelqualifikation:

  • umfassende Allgemeinbildung
  • fundierte wirtschaftliche Bildung

Das klassische Profil (Profil Wirtschaft), seit Jahrzehnten hervorragend bewährt, bietet darüber hinaus Möglichkeiten für deine neigungs- und interessenorientierte Schwerpunktbildung (z.B. Sprachen, Naturwissenschaften, Informatik)

Unterrichtsfächer in der Eingangsklasse (1. Jahr)

PflichtbereichStunden / Woche 
Volks- und Betriebswirtschaftslehre6
Deutsch
Mathematik4
Englisch
Naturwissenschaften (NW)
Biologie, Chemie, Physik
alle 3 NW
3 x 2 
Religionslehre / Ethik2
Geschichte mit Gemeinschaftskunde
Informatik
Sport
Wahlpflichtbereich / Wahlbereich 
Global Studies
Wirtschaftsinformatik
Privates Vermögensmanagement 2
Spanisch (neu beginnende Fremdsprache)4

Unterrichtsfächer in den Jahrgangsstufen (2. und 3. Jahr)

Du entscheidest, ob du Deutsch oder Mathematik auf erhöhtem (5 Wochenstd.) oder grundlegendem (4 Wochenstd.) Niveau weiterführen möchtest. Diese Regelung ist gültig ab dem Eintritt in die Eingangsklasse im SJ 2021.

Die meisten anderen Fächer (z. B. BWL/VWL, Fremdsprache, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religion bzw. Ethik, Naturwissenschaft, Informatik, Sport) müssen weiterhin belegt werden. Hinzu kommt ein 2-stündiges Fach. Hier kannst du zwischen den Fächern Global Studies, Wirtschaftsinformatik oder Privates Vermögensmanagement wählen.

In der Jahrgangsstufe 1 und 2 kannst du dich außerdem für nur eine Naturwissenschaft entscheiden, die du dann in den nächsten 2 Schuljahren fortführen möchtest: Biologie, Chemie oder Physik.

Die genaue Stundentafel für das 2. und 3. Schuljahr ist auf unserem Flyer ersichtlich.

Fremdsprachenregelung: Wenn du noch keine ausreichenden Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache mitbringst, belegst du das Fach Spanisch als neu beginnende Fremdsprache bis zum Abitur.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Eingangsklasse ist:

  • ein mittlerer Bildungsabschluss (an Realschule, Fachschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule) mit einem Durchschnitt in Deutsch, Mathematik, Englisch von mind. “befriedigend” (3,0) und in jedem dieser Fächer mind. die Note “ausreichend” (4,0) oder
  • das Versetzungszeugnis im Gymnasium in die Kl. 10 oder Klasse 11 (G8), in die Kl. 11 (G9) oder in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule

Eine Aufnahme ist grundsätzlich möglich, wenn du zu Beginn des Schuljahres das 19. Lebensjahr oder bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet hast. 

Brauchst du noch Hilfe?

Manuel Schwab

Abteilungsleiter

Tel: 07222 92977-128
schwab@hla-rastatt.de

Rüdiger Trunz

Oberstufenberater

Tel: 07222 92977-0
verwaltung@hla-rastatt.de
Persönlich im Lehrerzimmer

Tina Jungmann

OBERSTUFENBERATERin

Tel: 07222 92977-0
verwaltung@hla-rastatt.de
Persönlich im Lehrerzimmer

Back to top