DUAL PLUS an der HLA

Kooperation der HLA mit Steinbeis Business Academy

Seit 2016 ist in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy eine Ausbildung mit Studium kombinierbar. Ein individueller Einstieg ist jederzeit möglich. 

Die schulische Ausbildung wird in Kooperation mit der HLA Rastatt in der folgenden Fachrichtung angeboten:

  • Industriekauffrau/-mann
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Studiengangsbeschreibung

Der duale Bachelor-Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration kombiniert eine betriebliche Berufsausbildung mit einem Bachelor-Studium.

Theorie und Praxis ergänzen sich im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums vom ersten Tag an. 

SAP-Zertifizierung

Zukunftsorientierte Berufsausbildung

Ab dem Schuljahr 2015/16 werden alle Schüler der kaufmännischen Berufsschule der HLA Rastatt im Rahmen eines Programms der SAP University Alliances im Unterricht mit der SAP-Software arbeiten.

Ziel ist das Erlernen, Bearbeiten und Analysieren von Geschäftsprozessen unter Einsatz der SAP-Software. Das zugrundeliegende Konzept stellt eine prozessorientierte Lernumgebung dar, die speziell für Schüler konstruiert wurde.

Theorie und Praxis werden verknüpft. Zentrale Zielsetzung ist die Vermittlung und Darstellung betriebswirtschaftlicher Fachinhalte unter Einsatz von anwendungsorientierter Software.

Die SAP-Software wird zum Hilfsmittel, um Unternehmensprozesse zu erforschen, zu analysieren und zu optimieren. 

Eine Zertifizierung auf freiwilliger Basis am Ende der Ausbildung bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein entsprechendes SAP-Zertifikat zu erlangen. Allen teilnehmenden Schülern werden grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der SAP-Software durch eine Teilnahmebestätigung bescheinigt.

KMK-Fremdsprachenzertifikat

Zertifizierung der Englischkenntnisse

Für Schülerinnen und Schüler der kaufmännischen Ausbildungsgänge gibt es die Möglichkeit freiwillig die eigenen Englischkenntnisse zertifizieren zu lassen. Dies erfolgt im Rahmen des Unterrichtsfaches Englisch durch die Prüfung zum KMK-Fremdsprachenzertifikat. Die Prüfung ist zusätzlich und unabhängig von den schriftlichen Abschlussprüfungen.

Im Rahmen des schriftlichen Prüfungsteils werden kompetenzorientierte Aufgaben zu Rezeption (Hörverstehen, Leseverstehen), Produktion und Mediation gestellt. Anschließend wird in einem mündlichen Prüfungsteil auch die Interaktionsfähigkeit geprüft.

An der HLA Rastatt kann die Prüfung auf zwei Niveaustufen abgelegt werden: Niveau B1 (ca. Mittlere Reife + berufsbezogenes Englisch) und Niveau B2 (ca. FHSR/Abitur + berufsbezogenes Englisch). Das Zertifikat entspricht damit den Anforderungen der Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz über die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung. Das erworbene Zertifikat wird länderübergreifend anerkannt und ist international verständlich. So kann es beispielsweise als Nachweis für den europass-Sprachenpass verwendet werden.

Manuel Schwab

Abteilungsleiter

Tel: 07222 92977-128
schwab@hla-rastatt.de

Back to top